Polterabend zur SilberhochzeitWenn ein Ehepaar nach 25 gemeinsamen Jahren die erste magische Schallgrenze einer Ehe durchbricht, gilt es natürlich diesen Meilenstein ausgiebig zu feiern. Über die Jahre haben sich in Deutschland die unterschiedlichsten Bräuche zur Silberhochzeit entwickelt. Ein jedes Silberpaar hat dabei die Wahl zwischen romantischen, lustigen, geselligen oder auch ganz feierlichen Traditionen, die das gemeinsame Glück gebührend zelebrieren.

Polterabend vor dem 25. Hochzeitstag

Fast jeder kennt die Tradition eines Polterabends am Vorabend einer Hochzeit, dessen Gepolter böse Geister vertreiben und so dem Paar eine glückliche Ehe bescheren soll. Da aber 25 Jahre eine lange Zeit sind, spricht nichts dagegen den Geisterschutz zur Silberhochzeit zu erneuern. Traditionell wird auch dieser am Abend vor der eigentlichen Silberhochzeit von Freunden, Verwandten oder sogar den eigenen Kindern organisiert. Was man dafür braucht: